Wir verwenden Cookies für Reklamezwecke, Statistiken und die bequeme Nutzung unserer Homepage. Mehr unter den Cookie-Richtlinien.

Wohnzimmer

Das Schlaf-Wohnzimmer.

In unserer heutigen Inspiration beschäftigen wir uns mit einer Wohnung in einem Wohnblock. Hier muss das Wohnzimmer oft auch täglich als Schlafzimmer genutzt werden. Das Schlaf-Wohnzimmer ist eine beliebte Lösung für junge Eltern, welche ihr eigentliches Schlafzimmer dem Kind abgegeben möchten oder einer der Eltern eventuell ein Zimmer als Büro nutzen möchte.


Gleichgewicht aufrechthalten. Am Tag ein Wohnzimmer und bei Nacht ein Schlafzimmer.

Das Wohnzimmer ist ein Ort, welcher zu jeder Zeit bereit für den Besuch der Schwiegermutter, der Nachbarin von Oben, der besten Freundin oder der Schwester sein muss. Ein Kaffee auf dem Couchtisch und die Geschichten der gesamten Wochen können erzählt werden.

Das Schlafzimmer hingegen soll gewährleisten, dass die Nacht gemütlich auf einem Bett verbracht werden kann. Das Schlafzimmer ist außerdem ein Ort um zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Das ideale Asyl für seinen Benutzer.

Falls Du ein Zimmer mit einer großen Raumfläche zur Verfügung hast, lässt sich das Zimmer in zwei Zonen aufteilen, die Schlafzone und die Wohnzone. Hierfür kann eine Trennwand oder eine Schiebetür verwendet werden. Jedoch besteht diese Möglichkeit nur selten bei Wohnzimmern in Wohnblöcken. Sowohl die Wohn, als auch die Schlafzone sollte mit funktionellen Möbeln ausgestattet werden.


Die Voraussetzung der Arrangements „Schlaf-Wohnzimmer“ ist das Polstermöbelstück – Ecksofa mit Schlaffunktion.

Für das Wohnzimmer haben wir ein Ecksofa ausgewählt, welches mit einer großen Sitzfläche ausgestattet ist. So findet die ganze Familie Platz beim gemeinsamen Anschauen eines Filmes oder beim Mitfiebern mit der Lieblingsmannschaft.

Da wir auf unserem Ecksofa im Wohnzimmer auch Gäste empfangen, sollte es nicht nur bequem sein, sondern sollte sich auch hervorragend präsentieren. Das Ecksofa sollte das gesamte Wohnzimmer dekorieren und die Blicke auf sich ziehen.

Das ausgewählte Modell ist außerdem ein Ecksofa mit Schlaffunktion, welches ideal für die Rolle als Ecksofa eines Schlaf-Wohnzimmers ist. In der Nacht wir das Ecksofa als Bett genutzt. Daher ist das Ecksofa eine bessere Lösung als beispielsweise ein Schlafsofa – so ist der Schlafplatz auch gut für zwei Personen nutzbar und bequem. Außerdem ist das Ecksofa mit einem großen Bettkasten für die Bettwäsche ausgestattet und spart so viel Platz.

Beim durchstöbern unseres Polstermöbelangebots informiere Dich genau aus welchem Stoff das Ecksofa besteht. Es sollten Parameter beachtet werden wie: Martindale-Test, Reinigung und die Beständigkeit gegenüber Lichteinstrahlungen. Falls Du ein Modell auswählst, was mit einem qualitativ hochwertigem Stoff bezogen ist, dient Dir das Sofa sicherlich viele Jahre!


Geräumigkeit und gutes Aussehen – Schiebetürenschrank.

In Situationen, wo das Wohnzimmer auch als Schlafzimmer genutzt werden soll, darf natürlich auch kein geräumiger Kleiderschrank fehlen. Die Schwierigkeit ist die Auswahl des geeigneten Schrankes. „Welcher Kleiderschrank wird gut in meinem Wohnzimmer aussehen?“. In unserer Inspiration haben wir einen Schiebtürenschrank ausgewählt, welcher im Vergleich zum gesamten Arrangement eine abgetönte Farbe hat. Dank dieser Lösung hält sich der Kleiderschrank im Hintergrund. Und falls Dein Zimmer klein ist, kannst Du es mit einem Kleiderschrank mit großem Spiegel an den Fronten größer wirken lassen.


Garantiert der Schiebetürenschrank ausreichend Platz für meine Kleider?

Wahrscheinlich nicht. Daher findet man in unserem Arrangement noch zusätzlich eine Kommode. Sie ist sowohl ein Ort zum Verstauen von Kleidung, kann aber auch für repräsentative Zwecke verwendet werden. Die Kommode ist in drei Teile unterteilt. In der Mitte finden sich geöffnete Regale, in denen Lieblingsfotos oder das Porzellangeschirr untergebracht werden können. An den beiden Seiten der Kommode befinden sich Schränke mit Einlegeböden zum Verschließen. Hier lässt sich Unterwäsche, Tops oder andere Kleidungsstücke einräumen.

Weitere wichtige Möbelstücke eines Wohnzimmer sind ein TV-Schrank und ein Couchtisch. Um die Harmonie im Zimmer zu erhalten, wurden sowohl TV-Schrank, als auch der Couchtisch aus der gleichen Serie wie die Kommode ausgewählt. Ein großes Plus des TV-Schranks sind seine verschließbaren Regale. Hier können beispielsweiße wichtige Dokumente untergebracht werden.

Im Arrangement „Schlaf-Wohnzimmer” erfüllt der Couchtisch auch eine Doppelfunktion. Die offizielle Funktion ist die Rolle als Kaffeetisch bzw. Couchtisch. Bei Nacht wird der Couchtisch zum Nachttisch und dient beispielsweise als Ablage für ein Buch, das Handy oder für den Wecker.


Das Schlaf-Wohnzimmer – was für Dekorationselemente auswählen.

Falls ein Zimmer zwei Rollen spielen soll besteht schnell die Gefahr, dass das Zimmer durch einen Überfluss von Dingen an Harmonie verliert. Beim Einrichten eines Schlaf-Wohnzimmers sollten wir abgetönte Farben und Weiß verwenden, was den Eindruck von Ordnung ins Zimmer führt. Das Zimmer sollte außerdem gemütlich sein. Dies können Textilien bewirken: Teppiche, Gardinen und Kissen. Auch die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle. In jedem Schlafzimmer sollte eine Nachttischlampe stehen oder zumindest die Möglichkeit das Licht im Zimmer abzutönen.