Wir verwenden Cookies für Reklamezwecke, Statistiken und die bequeme Nutzung unserer Homepage. Mehr unter den Cookie-Richtlinien.

Loft-Wohnung

Loft-Wohnung

Einfachheit, raffinierte Eleganz, großräumig und eine begrenzte Farbpalette – dies sind typische Eigenschaften einer Loft-Wohnung. Dieser Stil entstand aus der Notwendigkeit in den Vereinigten Staaten von Amerika während der Rezession in den 50er Jahren. Heutzutage wird dieser Stil als außergewöhnliches Symbol für Geschmack und Freizügigkeit des Innenarrangements angesehen. Eigenschaften des industriellen Stils sind Geräumigkeit, offene Räume, Einfachheit und fehlende Aufteilung zwischen Küche, Wohn- und Schlafzimmer, was dazu führt, dass der Raum größer wirkt. Oft werden die Wände solcher Zimmer in Rohmaterialien gelassen – wie Ziegelsteine oder Beton. Dominierende Farben sind hier grau, schwarz und Zusätze wie rote Ziegelsteine. Solche Mauern lassen sich hervorragend mit natürlichen Materialien verbinden und geben der Inneneinrichtung einen individuellen Charakter.

Die Voraussetzung in der Inneneinrichtung einer Wohnung im Stile Loft ist ein Minimum an Möbeln und ein Maximum an Einfachheit. Originelle, schön aussehende, aber auch massive und schwere Möbel sind der Klassiker bei der Wahl der Inneneinrichtung einer Loft-Wohnung. Möbel in diesem Stil müssen sowohl einfach als auch praktisch sein. Die kalten und in dunkelgrau gehaltenen Küchenmöbel  in Hochglanz lassen sich hervorragend mit Betonböden bzw. Wänden verbinden. Der minimalistische TV-Schrank Life ist für Personen, die mit kleinsten Dingen industrielles Design erschaffen möchten.

Im Wohnzimmer sollte sich außerdem das große und bequeme Ecksofa Misti befinden, welches in neutralen grauen Farben gehalten ist. Seine modernen Zusätze wie verchromte Füße und die Vielzahl an Funktionen erfüllen die Erwartungen der anspruchsvollsten Kunden. Im Stile Loft spielt der Raum und das Licht eine tragende Rolle. Die hohen Räume erlauben es sich für Zwischengeschosse zu entscheiden. Geöffnete Trennwände des Raumes regen zu kreativen Ideen an. Wichtig ist es sich an minimalistische Dekorationen und an Einfachheit in der Einrichtung zu halten. Das traditionelle Element eines im industriellem Stil eingerichteten Raumes sind Wände aus Ziegelsteinen – jedoch ist dieses Element nicht in jeder Wohnung möglich anzubringen. Falls also Ziegelsteine als Dekorationselement wegfallen, empfiehlt es sich Fließen oder Fototapeten, welche alte Mauern darstellen, zu verwenden. Wände, welche an alte Mauern erinnern, fügen sich hervorragend in industrielle Räume ein. Im industriellen Stil geht es nicht um Dekorationen. Die Menge an kleinen Dingen und Dekorationselementen sollte man auf ein Minimum reduzieren – Minimalistisch ist hier das Stichwort. Glaubst du, dass der industrielle Stil genau das Richtige für dich ist? Lasse dich durch unser Angebot inspirieren und finde Möglichkeiten in deiner Wohnung Veränderungen einzuführen!